Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle

Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle

Die Olympiahalle in München ist dunkel, „An der schönen blauen Donau“ mit „Il Novecento“ und dem Chor „Fine Fleur“ ist gelaufen und…

Moment… Walzerklänge, rezensiert bei rockpixx.com?

Ach so, „Nokia Night of the Proms“!

Also: Halle dunkel, alle Follower mitten ins Publikum und plötzlich ertönt Paganini und der Shooting-Star an der Violine himself legt im Scheinwerferkegel gleich so richtig los. Nigel Kennedy hat’s vor vielen Jahren vorgemacht und Charlie Siem steht ihm in nichts nach (ok, er sieht vielleicht ein wenig braver aus).

Noch mehrere Male kommt er an diesem Abend in wechselnder Garderobe auf die Bühne und stellt sein großartiges Können unter Beweis. Das Publikum dankt’s ihm und ein großartiger Show-Abend hat begonnen…

Fotos: Alex | Text: Alex

Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle
Charlie Siem, 09.12.2010, München, Olympiahalle